Die Hochschule der Medien in Stuttgart (HdM) bildet speziell im Bereich Medien für Unternehmen, Organisationen und Institutionen des öffentlichen Sektors aus. In rund 30 Bachelor- und Masterstudiengängen bieten wir derzeit fast 5.000 Studierenden attraktive Studienmöglichkeiten. In der Fakultät Information und Kommunikation ist im Studiengang Online-Medien-Management folgende Professur zu besetzen:
Logo Studieren-Wissen-Machen

PROFESSUR FÜR ONLINE-MEDIEN-MANAGEMENT, INSB. MEDIENÖKONOMIE UND SOCIAL MEDIA

ab Sommersemester 2020
Besoldungsgruppegruppe W2, Kennziffer WS192006P


Die/der Stelleninhaber/in soll in Forschung und Lehre in enger Zusammenarbeit mit der Praxis folgende Lehrgebiete vertreten:

• Medienökonomie
• Medienproduktion und Social Media Management
• BWL, insb. E-Business

Darüber hinaus sollte der/die Bewerber/in in der Lage sein, deutsch- und englischsprachige Veranstaltungen im Grund- und Hauptstudium in den oben genannten Themenfeldern durchzuführen.

Wir erwarten ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Medienökonomie, der Betriebswirtschaft mit medienspezifischem Schwerpunkt, der Wirtschaftsinformatik mit medienspezifischem Schwerpunkt oder einem vergleichbaren Studiengang sowie in der Praxis erworbene Erfahrungen im Bereich Social Media Marketing oder Management, Medienproduktion und Projektmanagement, idealerweise in einem internationalen Umfeld. Sie sollten ausgeprägte didaktische Fähigkeiten sowie die Bereitschaft mitbringen, sich aktiv in die (Weiter-) Entwicklung des Studiengangs und der Fakultät einzubringen, sowie Forschungs- und Praxisprojekte vorweisen können. Der Studiengang strebt dabei mit Ihnen zusammen eine Ausweitung der Forschungsaktivitäten in den genannten Bereichen an.

Zu den Aufgaben des/der Stelleninhabers/in gehört insbesondere auch die Betreuung von Studien- und Projektarbeiten und die Kooperation mit der Berufspraxis. Außerdem erwarten wir, dass Sie sich in der Hochschulselbstverwaltung einbringen und bei der ständigen Studien- und Curriculumsentwicklulng aktiv mitwirken.
 

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Prof. Dr. Stephan Wilczek unter  
0711/8923-3265 oder wilczek@hdm-stuttgart.de gerne zur Verfügung.

Wir sind bestrebt, den Anteil von Frauen im wissenschaftlichen Bereich, insbesondere in Leitungsfunktionen, zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen werden daher nachdrücklich gebeten, sich zu bewerben. Bei Fragen zur Gleichstellung steht Ihnen auch die Gleichstellungsbeauftragte Prof. Dr. Katrin Hassenstein per E-Mail: hassenstein@hdm-stuttgart.de gerne zur Verfügung.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Die weiteren Einstellungsvoraussetzungen gem. §47 LHG finden Sie im Internet unter
http://www.hdm-stuttgart.de/karriere/stellenangebote

Dort finden Sie auch unser Online-Bewerberportal. Bitte lassen Sie uns ausschließlich über dieses Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 20.10.2019 zukommen.