Die Hochschule der Medien in Stuttgart (HdM) bildet speziell im Bereich Medien für Unternehmen, Organisationen und Institutionen des öffentlichen Sektors aus. In rund 30 Bachelor- und Masterstudiengängen bieten wir derzeit fast 5.000 Studierenden attraktive Studienmöglichkeiten. In der Fakultät Electronic Media ist im Bachelor-Studiengang Werbung- und Marktkommunikation folgende Professur zu besetzen:
Logo Studieren-Wissen-Machen

PROFESSUR FÜR KOMMUNIKATIONSSTRATEGIE UND – MANAGEMENT

ab Sommersemester 2020
Besoldungsgruppe W2, Kennziffer WS192009P


Die ausgeschriebene Professur für Kommunikationsstrategie und -management soll folgende Lehrgebiete ihrer gesamten Breite theoretisch fundiert und praxisnah vertreten:
  • Analyse, Planung, Steuerung und Kontrolle ganzheitlicher 
  • Kommunikationskampagnen
  • Innovative Instrumente und Medien der Marktkommunikation
  • Datenbasierte Analyse und Aussteuerung von Kommunikationsmaßnahmen
  • Innovative/agile Methoden des Projektmanagements
 
Dabei sollen insbesondere innovative und ganzheitliche Planungsansätze und Instrumente im Bereich der Analyse, Steuerung und Erfolgsmessung der digitalen Kommunikation vermittelt und vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen im Markt- und Medienumfeld reflektiert werden.

Wir suchen eine Persönlichkeit, die das Berufungsgebiet in Theorie und Praxis umfassend vertritt. Neben den Einstellungsvoraussetzungen nach § 47 Landeshochschulgesetz wird ein einschlägiges Studium z.B. der Wirtschaftswissenschaft, Kommunikationswissenschaft, oder der Sozialwissenschaften, sowie eine einschlägige Promotion im Themenfeld erwartet.

Der/die Stelleninhaber/in sollte in einer Kreativ- oder Werbeagentur, oder in einem Markenunternehmen tätig gewesen sein – nach Möglichkeit mit internationaler Ausrichtung.

Zudem sollte er/sie eine klare Vision von der kreativen, kommunikativen Ausgestaltung der zukünftigen „digitalen Transformation“ in der Werbebranche besitzen. Dabei sind besonders Kenntnisse im Bereich der Analyse und der datenbasierten Aussteuerung von Kommunikationsmaßnahmen sowie Erfahrungen mit innovativen, agilen Methoden im Bereich des Projektmanagements erwünscht.

Darüber hinaus werden fachliche und wissenschaftliche Veröffentlichungen aus dem Themenfeld erwartet. Die Bereitschaft zur Übernahme von Grundlagenveranstaltungen ist ebenso erforderlich, wie die Fähigkeit zum Angebot von Lehrveranstaltungen in englischer Sprache. Über die Lehrtätigkeit hinaus wird von der gesuchten Persönlichkeit auch Engagement in der Forschung sowie in der Selbstverwaltung erwartet.
Für Inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Prof. Gabriele Kille unter der Rufnummer 0711/8923-2225 oder per E-Mail: kille@hdm-stuttgart.de gerne zur Verfügung.

Wir sind bestrebt, den Anteil von Frauen im wissenschaftlichen Bereich, insbesondere in Leitungsfunktionen, zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen werden daher nachdrücklich gebeten, sich zu bewerben. Bei Fragen zur Gleichstellung steht Ihnen auch die Gleichstellungsbeauftragte Frau Prof. Dr. Katrin Hassenstein per E-Mail: hassenstein@hdm-stuttgart.de gerne zur Verfügung. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Die Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 47 LHG BW finden Sie im Internet unter
http://www.hdm-stuttgart.de/karriere/stellenangebote.
Dort finden Sie auch unser Online-Bewerberportal.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Bewerberportal über den Button „Jetzt bewerben“ unten rechts und lassen uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 06.01.2020 zukommen.