Logo Studieren-Wissen-Machen
Logo Hochschule der Medien



Die Hochschule der Medien in Stuttgart (HdM) bildet Medienspezialisten für Unternehmen, Organisationen und Institutionen aus. In 18 Bachelor- und 11 Masterstudiengängen bieten wir derzeit  fast 5.000 Studierenden attraktive Studienmöglichkeiten. In der Information und Kommunikation ist im Studiengang Wirtschaftsinformatik und digitale Medien folgende Professur zu besetzen:

PROFESSUR FÜR WIRTSCHAFTSINFORMATIK,
INSB. BUSINESS ANALYTICS

ab Sommersemester 2019
Besoldungsgruppe W2, Kennziffer SS1806P


Die/der Stelleninhaber/in soll in Forschung und Lehre in enger Zusammenarbeit mit der Praxis folgende Lehrgebiete vertreten:
  • Grundlagenveranstaltungen im Bereich BWL (insbesondere Wirtschaftsmathematik und Rechnungswesen/Controlling) sowie im Bereich Wirtschaftsinformatik (Datenbanken, Infor-mationssysteme, Geschäftsprozessmanagement)
  • Data-Warehouse und Business Intelligence
  • Analytisches CRM und/oder analytisches SCM
  • Entwicklung und Gestaltung von Scorecards und Management-Cockpits

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit Promotion im Bereich Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbarer Studiengänge, sowie einschlägige berufliche Erfahrungen im Bereich Business Analytics erwartet. Die theoretischen Kompetenzen sollten durch einschlägige Publikationen (Monographien, Artikel in Journals oder Tagungsbeiträge) sowie Forschungsprojekte nachgewiesen werden. Dabei wird ein besonderer Stellenwert auf Publikationen/Projekte gelegt, welche die technologische mit der wirtschaftswissenschaftlichen Welt verbinden. Weiterhin wird erwartet, dass die Bewerberinnen und Bewerber ausgeprägte didaktische Fähigkeiten sowie die Bereitschaft mitbringen, sich aktiv an den Weiterbildungsaktivitäten der Fakultät (z.B. berufsbegleitendes Masterprogramm Data Science) gelegt.

Zu den Aufgaben der Stelleninhaberin oder des Stelleninhabers gehören insbesondere:
  • Abhalten von Lehrveranstaltungen sowohl im Pflicht- als auch im Wahlbereich auf Bachelor- und Master-Niveau in englischer und deutscher Sprache
  • Betreuung von Studien- und Projektarbeiten
  • Kooperation mit der Berufspraxis (auch im Rahmen von Lehrprojekten)

Die Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Formen der Hochschullehre ist unabdingbar und aufgrund der internationalen Ausrichtung der Hochschule gehören englischsprachige Lehrveranstaltungen zum Tagesgeschäft. Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung und an der ständigen Studien- und Curriculums-Entwicklung wird gleichermaßen vorausgesetzt wie die Bereitschaft durch selbstständige Forschungstätigkeiten zur Profilschärfung der Hochschule beizutragen.

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Udo Mildenberger unter der Rufnummer 0711 8923-3151 oder per E-Mail: mildenberger@hdm-stuttgart.de gerne zur Verfügung.



Die Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 47 LHG finden Sie hier(Bitte öffnen Sie den Link hierzu in einem neuen Fenster).

Wir sind bestrebt, den Anteil von Frauen im wissenschaftlichen Bereich, insbesondere in Leitungsfunktionen, zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen werden daher nachdrücklich gebeten, sich zu bewerben. Bei Fragen zur Gleichstellung steht Ihnen auch die Gleichstellungsbeauftragte Frau Prof. Dr. Katrin Hassenstein per E-Mail: gleichstellung@hdm-stuttgart.de gerne zur Verfügung. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Bewerbungsportal der HdM über den Button "Jetzt bewerben" unten rechts und lassen uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 07.09.2018 zukommen.